Schnitzeljagd im Klausenerplatzkiez

21.10.2017

Spielerisch und mit viel Spaß haben die Jugendlichen den Klausenerplatzkiez entdeckt und einige interessante Orte kennengelernt. In zwei Gruppen geteilt und mir einer Karte des Kiezes ausgestatten haben sich die Jugendlichen auf den Weg gemacht, unterschiedliche Aufgabe zu lösen. Gemeinsam lernten sie Kläre Bloch, eine Widerstandskämpferin und erste Taxifahrerin in Berlin, suchten den Ledigenheim, wo am Anfang des 20. Jh. die unverheirateten wohnungslosen Arbeiter ein Obdach fanden, zählten die Ziegen und Hühner auf dem Ziegenhof, fanden heraus, wozu die Bücherzelle ist und erfuhren, wo früher eine Reithalle gab. Die Sonderaufgaben der Schnitzeljagd waren, so viel wie möglich Wasserpumpen sowie „Klima-Schilder“ zu finden. Die „Klima-Schilder“ wurden von der Initiative Kiezbündnis im Kiez aufgestellt und beschrieben unterschiedliche Spiele, mit deren Hilfe an der Rettung des Klimas beigetragen werden kann.

Die Gewinner der Schnitzeljagt wurden mit einer Tüte Gummibärchen gekürt. Und für alle wartete eine leckere Pizza zur Belohnung. Das haben sich die Jugendlichen verdient!